Was versteht man unter konservierungsmittelfreier Farbe?

2 min. Lesezeit

Unserer GESUNDHEIT zuliebe sollten wir auf KONSERVIERUNGSMITTELFREIE PRODUKTE zurückgreifen.

Dass Sie trotzdem nicht auf leistungsstarke Produkte verzichten müssen, zeigen wir Ihnen hier:

Unser Ziel ist es, ein gesundes Raumklima ohne allergieauslösende Biozide zu produzieren. Denn Allergien und allergische Reaktionen werden oft durch Konservierungsmittel hervorgerufen. Der Anteil von Bioziden ist bei Wandfarbe vergleichsweise höher als bei Kosmetikprodukten oder Waschmittel.

Konservierungsmittel werden noch ca. 28 Tage nach dem Streichen an die Raumluft abgegeben. Somit entsteht über eine lange Zeit eine starke Belastung, auch wenn die Farbe an der Wand trocken wirkt.

Was sind die UNTERSCHIEDE bei einer so großen Anzahl von Produkten?

  • Auf Produkte, die keine Kennzeichnung tragen, dass das Produkt konservierungs-mittelfrei oder für Allergiker geeignet sind, sollten Sie die Finger lassen. Haben Sie eine herkömmliche Farbe gewählt, kann die Farbe unter Umständen allergische Reaktionen auslösen.
  • „ohne Zusatz von Konservierungsmitteln“ bedeutet, dass das Produkt keinerlei Konservierungsmittel beinhaltet. In den Rohstoffen hingegen können diese trotzdem enthalten sein. Das Produkt ist nicht konservierungsmittelfrei.
  • „konservierungsmittelfrei“ bedeutet vom Rohstoff zum Produkt ohne Konservierungsmittel hergestellt
  • Es gibt auch konservierungsmittelfreie Farben in Ihrem Wunschfarbton. Wir tönen für Sie exklusiv - selbstverständlich mit konservierungsmittelfreien Pigmenten.

WOHLBEFINDEN und GESUNDHEIT – ein hohes GUT

Normalerweise sind herkömmliche Wandfarben emissionsminimiert und frei von Weichmachern und Lösemitteln. Konservierungsmittel, wie zum Beispiel Isothiazolinone machen diese haltbar.

Sie verwenden immer herkömmliche Farben und es geht Ihnen gut damit?

Nicht jede herkömmliche Wandfarbe ist automatisch schädlich. Doch in den heutzutage gut gebauten Häusern, in denen die Luftzirkulation oft nicht optimal gewährleistet ist, können ausgedünstete Konservierungsmittel nicht so leicht entweichen.

Häufig tragen wir eine unbemerkte Neigung für Allergien in uns die erst durch ungewohnt hohe Mengen an Konservierungsmitteln allergische Reaktionen sowie Atemwegsbeschwerden auslöst. Denn in vielen Kosmetikprodukten wie Duschgel, Shampoo, etc. sind Konservierungsmittel in kleinen Mengen auf die Packungsgröße gerechnet enthalten.

Dadurch kann in unseren Körpern eine vielfach unbemerkte Prädisposition entstehen, die aber nicht zwingend zu allergischen Reaktionen führt.

Durch das Aufbringen einer Innenfarbe mit Konservierungsmitteln kann diese Vorbelastung „ausbrechen“.  Reaktionen werden bereits bei wenigen Molekülen in der Raumluft bei Kindern sowie Erwachsenen aufgezeigt.

„Diese Stoffe können allergische Reaktionen hervorrufen“.  Der Gesetzgeber ist verpflichtet jede Wandfarbe mit Konservierungsmitteln damit zu kennzeichnen.

Fast jedes Etikett von Wandfarben weißt dies auf.

UNSER VERSPRECHEN:

Wir produzieren unsere konservierungsmittelfreien Farben mit den neuesten Technologien.

Dies ist durch eine Veränderung des pH-Wertes der Farbe, spezielle Herstellungstechnolo-gien und den Einsatz konservierungsmittelfreier Rohstoffe möglich. Sie enthalten keinerlei allergieauslösende Biozide und sind offiziell zertifiziert. Sie eignen sich für Allergiker sowie für Menschen, die auf ihre Gesundheit achten.

Gibt’s das nur in weiß?

Die Produkte gibt es in bunt & extra bunt. Diese können unbedenklich bestellt werden, da wir unsere konservierungsmittelfreien Farben mit konservierungsmittelfreien Tönpasten Ihren Wünschen entsprechend tönen.

Sie gehen kein Risiko ein und erhalten ein gesundes Raumklima.

Auch Spachtel, Grundierung oder Tapetenkleber sollten konservierungsmittelfrei sein!

Selbstverständlich ist es wichtig neben der Wandfarbe auch die Grundierung, Spachtel oder Kleber biozidefrei, sprich konservierungsmittelfrei zu verwenden.

Achten Sie beim Renovieren darauf, dass möglichst jedes Produkt konservierungsmittelfrei und gesundheitserhaltend ist. Gesunde Raumluft – gesundes Wohnen.

Gesunde Raumluft im System ohne allergieauslösende Konservierungsmittel.

BAVARIA Redaktion
BAVARIA Redaktion



Vollständigen Artikel anzeigen

Latexfarben überstreichen – 3 top Tipps!
Latexfarben überstreichen – 3 top Tipps!

2 min. Lesezeit

Die glatte Oberfläche von Latexfarbe gitb der Wandfarbe ihre strapazierfähigkeit, kann aber auch das Überstreichen mit einer neuen Farbe erschweren. In diesem Ratgeber lesen Sie daher 3 Tipps, was Sie dabei beachten sollten.
Blumen in einer Vase. Die Vase steht auf einem alten Hocker vor einer weißen, verputzten Wand
Ein perfekter Anstrich braucht die perfekte Grundierung

1 min. Lesezeit

Damit der neue Anstrich auch wirklich gut gelingt, sollte die Wand vorher mit der richtigen Grundierung bearbeitet werden. Wann Sie genau grundieren sollten, erfahren Sie hier.
Großes Regal mit vielen bunten Farbeimern in einer Werkstatt
Wie lagere und entsorge ich fachgerecht Farbe?

1 min. Lesezeit

Dass beim Renovieren Farbreste übrig bleiben, ist nicht ungewöhnlich. Schließlich kauft man lieber ein bisschen zu viel Farbe als das diese am Ende nicht für die ganze Wand reicht. Doch was tun mit den Farbresten? Und wie lange kann man die frische Farbe eigentlich lagern? Die wichtigsten Antworten finden Sie hier.

Bleim Sie infoamiad...